Transformatorenöl | Untersuchungen

Die Liste zu untersuchende Öl ist schier unendlich. Als Transformatorenöl wird meistens Mineral Öle verwendete. Neben seinen guten Eigenschaften und als Isolier- und Kühlmedium ermöglicht Mineralöl bei entsprechender Kontrolle somit Einblicke in das Innenleben des Transformators. So gibt das Isolieröl die Wärme durch Konvektion an das Transformatorengehäuse ab. Schließlich ist ein mit Öl befüllter Trafo zum einen verbessert er die Wärmeübertragung und gleichzeitig füllt das Öl optimal die Zwischenräume aus. Ebenfalls sind für Qualität und Lebensdauer des Transformatorenöl regelmäßige Öl Probennahme und Untersuchungen unverzichtbar.

Besonders sind die im Öl gelösten Abbau- oder Zersetzungsprodukte, weil sie wichtige Hinweise auf mögliche Schwachstellen im Inneren des Transformators geben. Damit ist neben den klassischen auf die Ölqualität bezogenen Prüfungen auch die Gas in Öl Analyse eine rausragende Rolle bei der Untersuchung. Denn um den Alterungsprozess eines Öls zu bestimmen ist es hilfreich eine Öl Probe zu entnehmen. So wird mittels Laboranalyse das Öl in die kleinsten Bestandteile zerlegen, ähnlich wie bei der Analyse des menschlichen Blutes. In der Norm DIN EN 60422 ist die Handlungsweise zur Kontrolle der Isolierölqualität in elektrischen Betriebsmitteln beschrieben. Folglich ist das richtige Vorgehen wichtig, damit die Öl Probe bei den Ölanalysen aussagekräftig bleibt.

9

Ölprobenentnahme | Gas in Öl Analyse

Ölprobenentnahme Set | Gas in Öl Analyse

Transformatorenöl | ÖELK Ölprobenentnahme-Set

Das Ölprobenentnahme Set dient zur Entnahme von Öl-Proben aus elektrischen Betriebsmittel wie Transformatoren, Wandler oder Ölschalter. Bei der Ölprobenentnahme ist darauf zu achten, dass die Öl-Probe der vorgeschriebenen Norm entspricht. Eine potenzielle Manipulation der Öl-Probe verfälscht das Analyseergebnis. Der große Vorteil bei der Ölentnahme mit dem Ölprobenentnahme Set, es gelangt keine Außenluft in die Probe. Das Set gewährleistet Probenentnahmen gemäß den folgenden Normen: DIN EN 60567, IEC 567 und ASTM 3612. Die Öl-Probe ist somit ideal vorbereitet für die anschließende Analyse im Labor. Um Reparaturen und Ausfälle zu vermeiden besteht eine Sorgfaltspflicht mit der Öl-Probe.

Eine frühzeitige Analyse potenzieller Fehler verlängert die Lebensdauer der elektrischen Betriebsmittel. Die Ölentnahme ist ein entscheidendes Element in jeder Ölanalyse. Isolieröl Untersuchungen: Diese periodischen Untersuchungen sind ein wichtiger Bestandteil in der Instandhaltung von Transformatoren für eine sichere Energieversorgung. In der Betriebsüberwachung von ölgefüllten Hochspannungsapparaten (Transformatoren, Messwandler, Durchführungen, Kabel, etc..), gewinnt die Zersetzungsgasanalyse immer mehr an Priorität und Bedeutung. Bei elektrischer oder thermischer Überbelastung werden im Isolieröl Zersetzungsgase gebildet, welche analysiert werden können.

Eine unsachgemäße Ölprobenentnahme oder Verunreinigung der Prüfgefäße, kann einen sehr großen Einfluss auf die Messwerte der einzelnen Prüfmethoden haben. So das völlig falsche Rückschlüsse auf die Qualität der Isolierflüssigkeiten gezogen werden. Die Ölspritzen und Aluminiumbehälter müssen vor der Probenentnahme mit der zu prüfenden Flüssigkeit gespült werden. Als Probenbehälter für Isolieröle werden Flaschen aus braunem Glas oder aus gezogenem Aluminium verwendet. Nicht nur die Probenentnahme, sondern auch die Handhabung der Öl Probe spielt eine große Rolle.

Wir beraten Sie gerne zum Thema: Öl Proben | Ölprobenentnahme | Isolieröl Prüfungen.

9

Gas in Öl Analyse | Dissolved Gas Analysis - DGA

Gas in Öl Analyse | TOGA-100-GC portable

Transformatorenöl | Gas in Öl Analyse

Gas in Öl Analyse | TOGA-100-GC – Die Gas in Öl Analyse (DGA – gelöste Gase) wird seit mehreren Jahren erfolgreich für die Diagnose und Überwachung von Öl-Transformatoren und Stufenschaltern eingesetzt. Somit gilt die DGA als eines der leistungsfähigsten Verfahren zur Beurteilung des Zustands vom Isolationssystem des Transformators. Durch die natürliche Alterung des Öls und der Isolierstoffe, bilden sich Spaltgase, die im Transformatoröl gelöst werden. Besonders unter dem Einfluss von thermischen oder elektrischen Fehlern. Mit der DGA Analyse können langsam entwickelnde Fehler detektiert werden. Die zeitliche Entwicklung der Gaskonzentrationen ermöglicht eine Trendanalyse.

Durch den Vergleich der DGA Ergebnisse wird ein charakterliches Fehlergas Muster ermittelt. Für die mobile DGA am Transformator vor Ort liefert das TOGA 100-GC System in kürzester Zeit zuverlässige und genaue Messwerte. Die gasförmigen Zersetzungsprodukte geben Rückschlüsse auf die Art des Fehlers im Transformator. Das TOGA 100-GC System trennt alle elf Komponenten der Gas in Öl Analyse in einer Injektion. Das TOGA 100-GC folgt der ASTM 3612C Methode für Gasanalysen mit Headspace-Injektion. Für den Labor Gaschromatographen der Serie M-Labor besteht zusätzlich die Option, einen automatischen Probengeber anzuschließen. Das TOGA 100 Portable ermöglicht es, die Proben direkt vor Ort zu analysieren. Ein kleiner Helium Tank reicht zum Betrieb des GC im Feld aus. Der Säulenofen in jedem TOGA 100 GC garantiert durch schnelles Heizen und Kühlen einen hohen Probendurchsatz.

Die vollintegrierten TOGA GC-Systeme sind klein, leicht und, wie alle Systeme, modular aufgebaut. Sie können problemlos aufgerüstet werden und sind leicht zu warten. Probeninformationen: Mit dieser der ASTM D3612 C Methode entsprechenden Analyse werden die elf häufigsten Komponenten untersucht.

Wie beraten Sie gerne zum Thema: Gas in Öl Analyse | Dissolved Gas Analysis DGA | Transformatorenöl Untersuchungen

9

Glasspritzen | Glasspritze 100 ml

Glasspritze Luer Lock | Glasspritze 100 ml

Glasspritze Luer Lock | Glassprize mit Metallkonus

Glasspritze Luer Lock | Glasspritze 100 ml – Die Glasspritze Luer Lock verfügt über einen Metallkonus Anschluss. Kolben und Glaskörper bestehen aus chemikalien- und hitzebeständigem Borosilikatglas. Das Glasspritzen Gehäuse und der Kolben sind mit einer Stempel versehen. Dadurch wird die Spritze und Kolben unverwechselbar. Die aufgedruckte Schrift ist säure- und laugenbeständig eingebrannt. Der Versand von den Injektionsspritze erfolgt einzeln und verpackt im Karton mit Füllschaum. Die Glasspritzen in modifizierter Ausführung sind ideal geeignet für die Gas-in-Öl- Analyse. Das Lieferprogramm von WGM Support besteht aus qualitativ hochwertigen Glasspritzen mit einer großen Vielfalt. Erhältlich sind die Glasspritzen mit einem Fassungsvermögen von 1 ml bis 200 ml.

Das Bild zeigt eine Glasspritze 100 ml Typ WGM-100. Die Glasspritze ist eine Injektionsspritze mit kalibriertem Zylinder . Der 2-Wege-Hahn mit Luer-Lock ist optional lieferbar. Vorteile und Eigenschaften: Die Spritze ist aus hitzebeständigem Borosilikatglas. Sie erfüllen die ISO 594/1; 595/2 und entsprechen den Normen IEC 60475, IEC 60567 und ASTM 3613.Das Material und die Konstruktion sind resistent gegen Stoß und von Schock durch plötzliche Temperaturänderungen.Die Spritze wird ausgeglüht bis das sie frei von innerer Spannung ist, dann erfolgt wiederholtes Waschen mit heißem Wasser. An den Bruchstellen der Spritze wie der Luer-Lock-Anschluss und das Zylindrische Gehäuse sind die Punkte verstärkt wurden, damit die Bruchgefahr gemindert wird. Der passende Spritzenkolben ist auf Leckagen Untersucht wurden und entspricht den Anforderungen der Spezifizierung GG-S-92 / 54840 / ISO 7886, und wird für jede Leckage oder Rückstau und für eine reibungslose Kolbenbewegung sorgfältig geprüft.

Wir beraten Sie gerne zum Thema: Glasspritzen | Dissolved Gas Analysis (DGA) Glass Syringe

9

Ölprüfgeräte | Durchschlagspannung

ÖLPG Ölprüfgerät für Öle, Ester- und Silikonöle

Transformatorenöl | ÖLPG Ölprüfgerät

Das ÖLPG Ölprüfgerät / Öl-Tester ist ein portabler „Breakdown Analyzer“ zur Vor-Ort-Prüfung von Ölen. Mit dem ÖLPG Ölprüfgerät wird die Durchschlagspannung beziehungsweise Durchschlagsfestigkeit von Isolieröl vollautomatisch und somit, schnell sowie kosteneffizient geprüft. Ein fundamentaler Test der Ölqualität vom Transformatorenöl ist der Durchschlagsspannungstest. Dabei gilt: Je geringer die resultierende Spannung, desto schlechter ist die Qualität des Öls! Die ultraleichten Transformator Öl-Tester sind bestechend in ihren Leistungsdaten und ideal für den Öl-Test vor Ort. Anlagenbetreiber sind mit dem ÖLPG in der Lage, die Qualität des Isolieröls direkt vor Ort zu beurteilen. Im Bedarfsfall wären die entsprechenden Maßnahmen einzuleiten. Die Öl-Probe muss nicht mehr zu Analyse in ein Prüflabor.

Die Vorgehensweise und eine kurze Abschaltzeit von weniger als Fünf µs ermöglichen eine hocheffiziente Prüfung. Das kontrastreiche Display des Prüfgerätes erleichtert das Handling und Navigation. Mit dem Breakdown Analyzer sind synthetische Öle, Ester- und Silikonöle zerstörungsfrei zu prüfen. Auf denkbar einfache Weise lässt sich die Durchschlagspannung von Isolierölen ermitteln, indem die Öl-Probe dem Transformator oder Stromwandler entnommen und dem vollautomatisch ablaufenden Öl Test unterzogen wird. Das Prüfergebnis erlaubt dem Betreiber der Anlagen eine Qualitätsbeurteilung des Isolieröls mit deren Hilfe er über den Verbleib oder Austausch des Öls entscheiden kann.

Die automatisch erstellten Prüfprotokolle können bereits im PDF-Format auf einen USB-Stick geladen werden! Aufgrund der extrem schnellen Spannungsabschaltung bei Durchschlag können auch synthetische Öle, Ester- und Silikonöle zerstörungsfrei geprüft werden! Die vordefinierten, vollautomatischen Prüfabläufe erfüllen alle gängigen internationalen Normen und Standards. Die Ölprüfgeräte garantieren so die Erfüllung der gesetzlichen Forderungen an die vorgeschriebenen Öl Tests.

Wie beraten Sie gerne zum Thema: Durchschlagspannung | Durchschlagsfestigkeit | Ölprüfgerät.

Ölprüfgerät Portable OTS 60-80PB | Öltester

Transformatorenöl | portable Ölprüfgerät

Mit dem portable Ölprüfgerät OTS 60-80PB lassen sich automatische Tests zur Durchschlagspannung bzw. Durchschlagfestigkeit in Mineral-, Ester- und Silikonisolierflüssigkeiten realisieren. Isolieröle auf Mineralölbasis in elektrischen Betriebsmitteln werden nach der Norm IEC 60422 überprüft. Spezielle geformte Testbehälter mit präzise arretierbaren Justierrädern für die Einstellung des Elektrodenabstands liefern sowohl vor Ort als auch im Labor wiederholbare und somit zuverlässige Ergebnisse. Eine Besonderheit ist die transparente, geschirmte Abdeckung  des Gerätes, für Einblicke in die Prüfkammer der während eines Tests. Testnormen sind im Gerät vorinstalliert und neue Versionen können über ein USB-Flash-Laufwerk nachgeladen werden. Beide tragbare Geräte unterstützen die Erstellung von benutzerdefinierten Tests. Ein optionaler interner Drucker liefert eine gedruckte Kopie der Ergebnisse. Ein tintenbasierter Ausdruck gewährleistet eine hohe Lebensdauer bei allen Temperaturen.

Das portable Ölprüfgerät hat folgede Schnittstellen USB (x3) unterstützen PC-Anschluss, USB-Flash-Laufwerk, externen USB-Drucker und Barcode-Scanner. Testergebnisse werden entweder durch eine Seriennummer oder eine Asset-ID identifiziert und besitzen einen Uhrzeit- und Datumsstempel. Die Sicherheit des Benutzers ist oberstes Gebot und Megger hat unabhängige und doppel-redundante Hochspannungs-Notaus-Schaltungen zur Gewährleistung der Sicherheit entworfen. Während eines Tests kann der Benutzer jederzeit durch Drücken einer beliebigen Taste auf der Tastatur die Hochspannung umgehend abschalten und den Test abbrechen. Der transparente Deckel bietet ausreichend Sicht in die Kammer, ist aber gleichzeitig mittels eines Schirms mit mehreren Verbindungen zur Geräteerdung geschützt und elektrisch abgeschirmt. Die Überwachung und Wartung der Ölqualität ist ein sehr wichtiger Aspekt bei der Sicherstellung des zuverlässigen Betriebs von mit Öl gefüllten elektrischen Anlagen und Geräten.

Wie beraten Sie gerne zum Thema: Durchschlagspannung | Durchschlagsfestigkeit | Transformatorenöl.

Ölprüfgerät OTS 100 AF | Öltester

Transformatorenöl | Ölprüfgerät

Ölprüfgerät OTS 100 AF bestimmt die Durchschlagspannung und erleichtert durch bereits vorinstallierte Testnormen die Arbeit bei der Trafodiagnose. Die Laborgeräte 60 AF, 80 AF und 100 AF ermöglichen automatische Durchschlagspannungsprüfungen bei Mineral-, Ester- und Silikon Isolierflüssigkeiten. Somit ist das Ölprüfgerät OTS für die Transformatorenöl Untersuchung peferkt geeignet. Die Messung von Transformtorenöl ist ein Standard Methode. Gekapselte Prüfgefäße liefern hierbei stets reproduzierbare Ergebnisse. Wie die OTS 60-80PB verfügen diese Geräte über arretierbare Einstellräder zur präzisen Einstellung der Elektrodenabstände.

Die transparente, geschirmte Abdeckung ermöglicht einen einfachen Zugriff auf den Testbehälter und einen ungehinderten Blick in die Prüfkammer. Alle drei Labormodelle sind mit einer zwölf Tasten alphanumerischen Tastatur für die einfache Eingabe von Test IDs, Dateinamen, Notizen etc. ausgerüstet. Alphanumerische Zeichen werden durch wiederholtes Drücken einer Taste eingegeben, wie das von der Texteingabe bei Mobiltelefonen bekannt ist. Rrespektive sind Testnormen im Gerät vorinstalliert und neue Versionen können über ein USB-Flash-Laufwerk nachgeladen werden. Alle Labormodelle unterstützen die Erstellung von benutzerdefinierten Tests. Testergebnisse werden entweder durch eine Seriennummer oder eine Asset-ID identifiziert und besitzen einen Uhrzeit- und Datumsstempel.

Ein plus ist die Megger Software zum Verwalten von Posten und Daten. Somit ist die PowerDB Lite Software ein exzellentes Werkzeug für den Download und Ausdruck von Ergebnissen. Ein optionaler interner Drucker liefert eine gedruckte Kopie der Ergebnisse. Zudem der tintenbasierter Ausdruck gewährleistet eine hohe Lebensdauer bei allen Temperaturen. Wenn die Ergebnisse der Transformatorenöl Messung ermittelt sind, dann können die Daten per USB Schnittstellen an den PC übermittelt werden. Wobei die Möglichkeiten noch vielfältiger sind wie zum Beispiel ein PC Anschluss, USB-Flash-Laufwerk, externen USB-Drucker und Barcode-Scanner.

Wie beraten Sie gerne zum Thema: Durchschlagspannung | Ölprüfgerät | Transformatorenöl | Durchschlagsfestigkeit

9

Force Tensiometer | Ober- und Grenzflächenspannung

Force Tensiometer | Interfacial Tension

Force Tensiometer Sigma | Interfacial Tension |

Force Tensiometer misst die Benetzung eines eingetauchten Ring- oder Plattenkörpers auf die bezogene Zugkraft. Die Messung der Ober- und Grenzflächenspannung erfolgt mit dem Du-Noüy-Ring oder Wilhelmy-Methode. Das softwaregestützte Force Tensiometer Sigma 200 startet nach Knopfdruck automatisch die Ober- und Grenzflächenspannung. Als standalone Gerät ist das Tensiometer mit einem motorisierten Tisch für das Probengefäß ausgestattet. Der Du-Noüy-Ring fährt in das zu messende Medium ein. Anschließend fährt der Motor den Probentisch langsam nach unten. Die auftretenden Kräfte am Ring- oder Plattenlamelle sind im Display abzulesen. Die Analyse der Grenzflächenspannung von Öl gegenüber Wasser mit der Ringmethode. Die Analyse der Grenzflächenspannung zwischen Isolieröl und Wasser liefert einen frühen Warnhinweis auf den Ölalterungsprozess. Nach zu lesen in der Norm ASTM D971-99 2012.

9

Karl Fischer TAN / TBN-Analyse

Karl Fischer Titration KF-700 | Bestimmung des Wassergehalts

Transformatorenöl | Karl Fischer Titration KF-700

Karl Fischer Titration KF-700 | Bestimmung des Wassergehalts – Die Karl Fischer Titration Methode für die analytische Wasserbestimmung gilt als wichtigste Methode zur Ermittlung des Wassergehaltes. Die Karl Fischer Titration volumetrische ist die„ klassische“ KF- Titration. Der prinzipielle Unterschied zwischen Volumetrischer- und Coulometrischer Titration ist die Art und Weise. Ein Vorteil des volumetrischen Verfahrens zum coulometrischen Verfahren ist der geringere Aufwand. Der Karl Fischer volumetrische Titrator ist beim Einsatrz von den Lösungsmitteln flexibler. Der Messbereich geht von 0,01 Prozent bis 100 Prozent. Die Karl Fischer Methode für den Wassergehalt und Wasserbestimmung findet ihren Einsatz im Labor. Bei allen Vorzügen, ist die manuelle Titration weiterhin als Standardapplikation im Labor etabliert. Eine Kolbenbürette mit wechselbarem Dosieraufsatz ist die erste Wahl, wenn Perfektion und Flexibilität im Spiel sind. Im Bezug auf den Alterungsprozess vom Transformatorenöl, findet die Karl Fischer Titration KF-700 seinen Einsatz. Eine Sonderform des Dosierens ist der Modus „Lösungen herstellen“.

Hierbei wird ein Lösungsmittel bis zur gewünschten Zielkonzentration zu dosiert. Es wird eine Probe eingewogen, über eine Rechnungsformel das Zugabe Volumen berechnet und dann zu dosiert. Dieser Modus eignet sich z.B. zur Herstellung von Standards und von Lösungen für die Viskosimetrie. Wichtige Eigenschaften: Automatisches Berechnen des Zudosiervolumens ohne zusätzliche PC-Software Dosier- und Füllgeschwindigkeit lassen sich optimal an die Dosierlösung anpassen. Es können mehrere Methoden mit unterschiedlichen Parametern abgespeichert werden Automatische Übernahme der Einwaage einer angeschlossenen Waage.
In der Regel reichen 10–15 Anwendermethoden für die meisten Bedürfnisse aus.

Wie beraten Sie gerne zum Thema: Bestimmung des Wassergehalts | Karl Fischer Titration | Karl Fischer Verfahren.

Karl Fischer Titration KF-750 | Bestimmung des Wassergehalts

Transformatorenöl | Karl Fischer Titration KF-750

Karl Fischer Titration KF-750 | Bestimmung des Wassergehalts: In jedem Labor finden die Karl Fischer Titration ihren Platz. Karl Fischer Titration KF-750. Der KF-750 ist ein coulometrischer Titrator. Der Wassergehalt und Wasser-Gehaltsbestimmung nach Karl Fischer Titration besticht durch sehr gute Genauigkeit. Mit diesem KF-Titrator wird bei der Bestimmung des Wassergehalts nach Karl Fischer eigentlich nichts mehr falsch machen. Im Display was groß und gut ablesbar ist wird jeder Arbeitsschritt im Dialog angezeigt. Die vorparametrierten Methoden erleichtern somit zusätzlich die Arbeit. Hinzu kommt die Vielseitigkeit der beiden KF- Titratoren, die Geräte zu einem effizienten und einfach zu bedienen. Der KF-Messplatz ist für fast alle Bereiche wie Pharma-, Chemie-, Lebensmittel- oder Mineralölindustrie geeignet.

Der coulometrische KF-Titrator ist das ideale Gerät, um auch geringste Wassergehalte in Proben zu bestimmen. Bei der Coulometrie (die Bestimmung der Konzentration Titer) einer Titrationslösung entfällt, ist die Bedienung einfacher, als bei der volumetrischen Titration. So mancher erfahrene Analytiker spürt noch mit Grausen den Pyridin-Geruch in der Nase, wenn er den Namen Karl Fischer hört. Doch moderne Reagenzien und einfach zu bedienende Analysengeräte haben mit solchen Vorstellungen gründlich aufgeräumt. Heute lassen sich mit den coulometrischen und volumetrischen Karl-Fischer-Titrationsgeräten praktisch alle Anwendungen einfach, schnell und genau durchführen. Wegen ihrer Selektivität und Genauigkeit hat sich die Karl-Fischer-Titration als wichtigste Methode zur Wasser- und Feuchtebestimmung durchgesetzt. Mit dem KF-750 lässt sich die Titration auch in Form einer Messkurve „live“ verfolgen. Mit einem Tastendruck kann zwischen klassischer und grafischer Darstellung gewechselt werden.

Wie beraten Sie gerne zum Thema: Bestimmung des Wassergehalts | Karl Fischer Titration | Karl Fischer Verfahren.

Karl Fischer Titration KF-7751 | Bestimmung des Wassergehalts

Transformatorenöl | Karl Fischer Titration KF-7751

Karl Fischer Titration KF-7751 | Bestimmung des Wassergehalts – Er ist ein Generalist der Karl Fischer Titrator KF-7751, wenn es um die potentiometrische und volumetrische Titration geht. Als Universal Titrator bietet der KF-7751 im Vergleich zum KF-700 mehr Einsatz-Möglichkeiten. In der Praxis ergeben sich Unterschiede zwischen der coulometrischen und der potentiometrischen oder volumetrischen Titration. Nach Einschalten des Gerätes beginnt der Karl Fischer Titrator sofort zu arbeiten, wobei im Hintergrund die Voreinstellungen starten. Der KF-Titrator verfügt über mehrere Schnittstellen zur Datenkommunikation. Es besteht die Möglichkeit eine Analysenwaage über die Schnittstelle an den KF-Titrator zu betreiben. Zum Anschluss eines Druckers sind die USB-Anschlüsse des Geräts zu verwenden. Die Karl Fischer Titration hat sich auch bei Transformatoren-Ölen zur Wassergehalt- oder Wasserbestimmung durchgesetzt. Der Karl Fischer Titrator lässt sich mit einem weichen Tuch und Wasser mit normalem Haushaltsreiniger reinigen.

Allgemeine Eigenschaften: Brilliantes TFT Display, das man auch von der Seite noch hervorragend ablesen kann. Wechselbare Aufsätze mit Speicherung aller relevanten Aufsatz- und Reagenziendaten im Aufsatz. Grenzenlose Kommunikation über bis zu zwei USB-A, eine USB-B, eine LAN- und zwei RS232-Schnittstellen. Abspeicherung der Ergebnisse als PDF und CSV auf USB-Stick oder im Netzwerk.
Vorinstallierte Standardmethoden. Spezielle Eigenschaften des KF-7751: Drahtlose Elektrodenerkennung für ID-Elektroden für höchste Sicherheit beim Messen und Kalibrieren. Hochauflösende Eingänge für pH/mV-Elektroden und Temperaturmessungen für pH, ISE, Redox Titrationen. Ideal für nichtwässrige Titrationen wie z.B. Säure- und Basenzahl in Ölen. Messeingang für polarisierbare Elektroden. Lineare und dynamische Titration auf Wendepunkte (Equivalenzpunkte) und Titrationen auf Endpunkt.  pH Stat-Titrationen. Volumetrische KF-Titration.

Wie beraten Sie gerne zum Thema: Bestimmung des Wassergehalts | Karl Fischer Titration | Karl Fischer Verfahren.

9

Tan Delta Messbrücke | Dielektrischen Verlustfaktor

Tan Delta Messgerät | Tan Delta Messung

Tan Delta Messgerät | Transformatoren Öl

Tan Delta Messgerät | Tan Delta Messung: Die Tan Delta Messbrücke TDM1515 misst automatisch den dielektrischen Verlustfaktor und den spezifischen Widerstand von Transformator-Öl, Isolierflüssigkeiten und anderer Isoliermaterialien. Der Messwert gibt einen Hinweis über die Höhe der im Betrieb auftretenden Verluste in der Isolierflüssigkeit. Die TDM1515 ist ein Präzisions-Messgerät für die Tangens Delta Messung von Transformator-Öl. Hierbei werden der Widerstand, der Verlustfaktor und die Kapazität des Isolieröls gemessen.

Der spezifische Widerstand wird automatisch aus den Messwerten berechnet. Als Stand-Alone-Lösung ist die TDM1515 eine geschlossene Einheit mit integrierter Öl-Prüfzelle. Die Ausstattungsmerkmale der dielektrische Verlustfaktor Messbrücke sind: Hochfrequenz-Induktionserwärmung mit Controller, Temperatursensor, Messbrücke, AC Test-Spannungsquelle, Standard-Kondensator,  DC-Test Gleichspannungsquelle und digitale IC-Schaltungen. Die Tan Delta Messbrücke Modell TDM1515 ist ein Präzisions-Messgerät. Es werden der Widerstand, Verlustfaktor und Kapazität des Isolieröls gemessen. Der Spezifischen-Widerstand wird automatisch aus den Messwerten berechnet. Ein großer Vorteil ist die Hochfrequenz Induktion Heizung sie ist ein wesentlicher Teil dieses Instrument. Die berührungslose Heizung erwärmt homogene die Öl-Testzelle mit schneller Geschwindigkeit und einer komfortable Steuerung. Die Entleerung der Öl Prüfzelle erfolgt über einen eingebauten Abfluss, also ohne Demontage der Öl Prüfzelle.

Im AC Testmodus wird ein Konvertierungsmodus AC-DC-AC angewendet, damit wird das Problem der Schwankungen von Spannung und Frequenz vermieden. Auch wenn der Spannungs-Generator arbeitet, funktioniert das Gerät ordnungsgemäß. Im inneren befindet sich ein dreipoliger Standard SF6-Kondensator, dessen dielektrischen Verlust und Kapazität nicht beeinflusst wird durch Temperatur und Feuchtigkeit. Auf diese Weise wird die Genauigkeit des Instruments Gewährleiste und die langjährige Anwendung gewährleistet.

 Wie beraten Sie gerne zum Thema: Tan Delta Messgerät | Dielektrischen Verlustfaktor | Tansformatorenöl.

9

Korrosiver Schwefel | Corrosive Sulphur Kit

Korrosiver Schwefel | Corrosive Sulphur Kit

Corrosive Sulphur Kit | Korrosiver Schwefel

Das CS100 Corrosive Sulphur Kit ist bei der Bestimmung von korrosiven Kupfersulfid-Ablagerungen eine echte Alternative zu teuren Labortests. Solche Ablagerungen führen immer wieder zu einer Reihe an Fehlern und somit zu Ausfällen von Transformatoren. Ablagerungen aus Kupfersulfid sind in den meisten Fällen im Zuge von gewöhnlichen Inspektion nicht zu erkennen. Der Kupferdraht müsste abgewickelt und das Papier entölt werden, um die glänzenden Ablagerungen zu sehen. Der Kupferleiter ist in der Regel dunkel oder bunt gefärbt sein und die Verfärbung über die gesamte Länge eines Leiters deutlich variieren. Es gab bislang nur die Möglichkeit korrosiver Schwefel im Öl, durch teure Labortests nachzuweisen.

Schwefel kann im Transformatorenöl in unterschiedlichen Formen und Verbindungen vorkommen. Kupfersulfide können mit ausgesprochen verschiedenem Look auftreten, auf diese Weise dass es äußerst glaubwürdig ist, dass unzählige Fehlfunktionen in Transformatoren und Reaktoren auf unerkannte Kupfersulfide zurückzuführen sind. Das portable CS100 Corrosive Sulphur Kit ermöglicht eine schnelle und damit kosteneffektive Test. Kupferkorrosionstests – Vergleichstabellen (Verfahren basierend auf ASTM D1275 Methode B

IEC 62535 – in der Regel so genannte CCD-Test. – Prüfverfahren: beschleunigte Oxidation bei hoher Temperatur auf Kupferleiter gewickelt in Kraftpapier, visuelle Beurteilung (ehemaliger Cigre A2.32.TF01 Methode) Zweck: festzustellen, das Vorhandensein von korrosiven Schwefelverbindungen, die die Zellulose von Leitern mit Kupfersulfid kontaminieren könnten.

ASTM D1275, Verfahren B – Testmethode: beschleunigte Oxidation bei hoher Temperatur auf elektrolytischen Kupferband, visuelle Beurteilung 48 Stunden bei 150 ° C (Verfahren A: 19 Stunden bei 140 ° C) Zweck: festzustellen, das Vorhandensein von korrosiven Schwefelverbindungen, die Kupferoberflächen verunreinigen könnten.

Wie beraten Sie gerne zum Thema: Korrosiver Schwefel | Corrosive Sulphur | Transformatorenöl

9

Partikelgehalt im Öl | Partikelzähler

Mobiler Partikelzähler | PZMG 100

Mobiler Partikelzähler | PZMG 100

Das PZMG100 ist ein mobiler Partikelzähler mit dem sich während eines Serviceeinsatzes schnell und einfach die Ölreinheit und der Ölzustand in Hydraulik- und Schmiersystemen untersuchen lassen. Die Probenentnahme kann direkt über eine Druckleitung oder durch die integrierte Pumpe erfolgen. Eine Messung lässt sich sowohl manuell als auch automatisch in einem vordefinierten Zeitintervall durchführen. Für die Vor-Ort-Analyse von Betriebsölen in Hydrauliksystemen kommen vorzugsweise tragbare Partikelzähler zum Einsatz. Präzise Messung von Partikelformen und Partikelgrößen in verschiedenen Größen. Der mobile Partikelzähler reinigt jeweils das Öl und misst dessen Qualität. Hochwertige Partikelzähler von WGM Support für die Partikelmessung bei der Wartung mit der Möglichkeit der Strömungsvisualisierung.

 

PPC Lab Partikelzähler – Tragbarer Partikelzähler mit Labor Qualität

PPC Lab Partikelzähler - Tragbarer Partikelzähler mit Labor Qualität

Dieser PPC Lab Partikelzähler eignet sich sowohl für den mobilen als auch stationären Einsatz. Die Messergebnisse werden in den gängigen Reinheitsklassen ISO 4406; NAS 1638; SAE AS 4059; GJB 420; GOST 17216 ausgegeben. Dank der 32-bit Hochleistungskontrolleinheit sind flexible Messungen und die simultane Datenspeicherung von unterschiedlichen Messpunkten möglich. Der integrierte Drucker gibt die Messergebnisse papiergestützt unmittelbar vor Ort aus. Das dialogorientierte Einstellmenü des PPC Lab ermöglicht die Anzeige in verschiedenen Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch, Niederländisch, Chinesisch und Finnisch). Die modernen, technisch anspruchsvollen Komponenten des PPC Lab, darunter die volumetrische Sensormesszelle, bieten eine hohe Auflösung und Messgenauigkeit. Alle  Partikel werden vom Sensor detektiert, gezählt und gemessen. Bis zu 32 frei wählbare Größenkanäle zeigen hierbei die Partikelanzahl und Partikelgrößenverteilung an.

PZMG Partikelzählsystem

PZMG Partikelzählsystem

Das PZMG Partikelzählsystem für den Laboreinsatz ist ein Auswertegerät zur Messung der Partikelanzahl und Partikelgröße in flüssigen und hochviskosen Medien sowie zur Korngrößenanalyse. Die Messdaten werden über eine Schnittstelle auf einem PC dargestellt und lassen sich gleichzeitig speichern. Mit den Probenzuführgeräten können Flüssigkeitsproben aus Flaschen und Behältern mit einem Volumen von bis zu 1 Liter entnommen und durch den Sensor gedrückt werden. Um auch größere Partikel in der Schwebe zu halten, kann das System zusätzlich mit einem Magnet – oder Stabrührer ausgerüstet werden. Beim PZMG gewährleistet eine integrierte Doppelkolbenpumpe einen konstanten Durchfluss unabhängig von der Viskosität. Das Messvolumen wird am Partikelzähler eingestellt. Sensorkennlinien und Messreihen können im Speicher des Geräts archiviert werden. Über einen externen Drucker lässt sich ein Messprotokoll ausdrucken. Eine Auswertung gemäß der Norm USP 23 ist ebenfalls möglich.

9

Messung des Gesamtgasgehaltes

GGM 100 | Gesamtgasgehalt | Transformatorenöl

GGM 100 | Gesamtgasgehalt | Transformatorenöl

Das Gesamtgasgehalt Messgerät GGM100 ist eine komplett automatisierte Vakkumentgasungseinheit, die Gase aus Ölen gemäß der Normen DIN EN 60567, DIN IEC 599 und IEEE C57.104-1991 extrahiert. Im Transformator befindet sich Isolieröl. DasTransformatorenöl wird durch die Beanspruchung des Transformators einem Alterungsprozess unterzogen.

Wie beraten Sie gerne zum Thema: Gas in Öl Analyse | Transformatorenöl | Transformatorenöl Messungen.

Wir verwenden Cookies auf unserer Website.

Bitte bestätigen Sie, wenn Sie unsere Tracking-Cookies akzeptieren. Sie können das Tracking auch ablehnen, so dass Sie unsere Website weiterhin besuchen können, ohne dass Daten an Dritte weitergegeben werden. Für weitere Informationen lesen sie bitte unsere Datenschutzerklärung.