Prüfgeräte für die Teilentladung

Partial Discharge

Teilentladung oder im englischen Partial discharge genannt können an oder in elektrischen Isolierstoffen eine ionisationsbedingte schädliche Wirkung haben. In elektrischen Betriebsmitteln der Hochspannungstechnik führen Teilentladungen im Isoliersystem darüber hinaus zu einer Schädigung der festen Isolierstoffkomponente. Das Ergebnis: eine Störung des Betriebsmittels bis hin zu einem Totalausfall.

Durch den Einsatz der Prüfgeräte von WGM Support bspw. in Schaltschränken, an Kabelstrecken oder Hochspannungsleitungen lassen sich schädliche Teilentladungen lokalisieren und somit größere Schäden vermeiden.

9

Teilentladung im Schaltschrank

PD150 Störmeldesystem Teilentladung

PD150 Störmeldesystem Teilentladung

Der PD150 ist ein Störmeldesystem für Teilentladungen im Schaltschrank. Mit dem PD 150 Störmeldesystem können Teilentladungs-Aktivität innerhalb eines unter Spannung stehend Schaltschrank aus der Ferne ermittelt werden.

9

Teilentladung im Kabel

XPD Teilentladung Detektor

XPD Teilentladung Detektor

Der XPD Teilentladung Detektor wird für die Erkennung von Teilentladungen verwendet, die aufgrund von Isolationsfehlern bei stromführenden Erdkabeln und Kabelgarnituren sowie Kabelteilern auftreten. Der XDP Teilentladungs Detektor erlaubt die Durchführung von Sicherheitskontrollen bei Arbeiten an stromführenden Erdkabeln in einer Anlage. Der Anwender schwenkt den kapazitiven Sensor entlang der Kabelverbindung, um festzustellen, ob Fehler vorliegen.

Anwendungen:

  • Qualitätskontrolle der Isolatoren bei der Installation
  • Wartung von Erdkabeln
  • Verfolgung des Altersprozesses bei Kabelverbindungen
  • Sicherheitskontrollen vor Arbeiten an stromführenden Kabeln

XPD II Teilentladung Recorder

XPD II Teilentladung Recorder

Der XDP II Teilentladung Recorder ist ein tragbares Gerät für die Teilentladungsmessung an elektrischen Geräten. Der XDP II ist ein tragbares Gerät für die Teilentladungsmessung an elektrischen Komponenten, im Betrieb, für Anwender oder im Labor. Der Anwendungsbereich des XDP II entspricht der IEC 60270 Norm.

Anwendungen:

  • Qualitätskontrolle der MV/HV-Geräte in die Produktion (Transformatoren, Schaltanlagen, etc.)
  • Qualitätskontrolle während der Installation von Isolatoren oder unterirdischen Netzreparatur (Kabelverbindung, Bögen, usw. )
  • Online Überwachung der Alterung von kritischen Bauteilen oder die Isolierung von (Transformatoren, Schaltanlagen, Kabel Verbindungen usw. )

PDS Teilentladung Scanner

PDS Teilentladung Scanner

Der PDS Teilentladung Scanner ist ein Teilentladung Scanner. Der PDS wird für die Erkennung und Ortung von Teilentladungen bei isolierten Kabelverbindungen und Garnituren verwendet. Zum Zwecke der Sicherheit und der Wartung. Für Nieder- und Mittelspannungs-Komponenten:

  • Die optische Anzeige ist ein Barograph in acht Stufen
  • Pegelbereich von 6 bis 54 dB
  • Eine akustische Anzeige
  • Die elektrischen Ladungseinheiten (pC) wird in Dezibel (dB) konvertiert
9

Teilentladung an Hochspannungsleitungen

ADD PD Überspannungsableiter

ADD PD Überspannungsableiter

Der ADD PD Überspannungsableiter hat 6 Teilentladungsstufen. -BLAUE Skala für 3 niedrige Teilentladungsstufen ..-ROTE Skala für 3 hohe Teilentladungsstufen.

Für Mittelspannungs-Komponenten wie:

  • Überspannungsableiter
  • Trockentransformatoren
  • Durchführung
  • Kabel Anschlüsse

Wir verwenden Cookies auf unserer Website.

Bitte bestätigen Sie, wenn Sie unsere Tracking-Cookies akzeptieren. Sie können das Tracking auch ablehnen, so dass Sie unsere Website weiterhin besuchen können, ohne dass Daten an Dritte weitergegeben werden. Für weitere Informationen lesen sie bitte unsere Datenschutzerklärung.