+49 (0) 21 81 – 24 37 50 info@wgm-support.de
Batterie-Impedanz-Prüfgerät | Batterieprüfung

Das Megger BITE 3 Batterie-Impedanz-Prüfgerät ermittelt den Zustand von Bleisäure-Zellen bis 2.000 Amperestunden. Dies tut er durch Messung der wichtigsten Batterie-Parameter. Der BITE 3 misst Zellenimpedanz, Zellenspannung und Zellenverbindungswiderstand. Außerdem führt er eine interne Ohmsche Prüfung durch. Darüber hinaus misst das Batterie-Impedanz-Prüfgerät erstmals Erhaltungsladestrom und überlagerten Wechselstrom. Es gibt sogar einen eingebauten Spectrum Analyzer, um ferner den Oberwellenanteil des Wechselstroms anzuzeigen. Das Gerät beinhaltet Firmware, die mit Hilfe des Internets aktualisiert werden kann. Des weiteren unterstützt diese Firmware eine Vielzahl von Sprachen. Das BITE 3 gilt damit und aufgrund seiner simplen Menüsteuerung als eines der am leichtesten zu bedienenden Geräte. Obendrein kann der Prozessor des Gerätes Datensätze von mehr als 1 Millionen Zellen speichern. Überdies kann man die Zellen- und Batteriekettenparameter rasch und genau messen. Dafür muss man das System nicht vom Netzwerk trennen.

BITE 3 funktioniert durch Messung der Innenimpedanz von Zellen, des Zellenverbindungswiderstandes, Zellenspannung sowie Erhaltungsladestrom und Brummstrom. Diese Größen stellen gemeinsam mit Temperatur, spezifischem Gewicht und anderen Batteriedaten die besten Voraussetzungen zur Bewertung des Gesamtzustandes der Batterien von Terminalplatte zu Terminalplatte dar. In gewissem Maß auch des Ladegerätes (der überlagerte Wechselstrom und sein Oberwellenanteil.)

Die Innenimpedanz der Batterie nimmt mit abnehmender Kapazität aufgrund verschiedener Faktoren (wie Alter, Umgebungstemperatur, Entlademodus) zu. Durch Impedanz entstehen z.B. Sulfatierungen der Platten, Austrocknungen, schlechte Zellen-Innennähte bzw. Zellenverbindungen. Diese wiederum führen zu Leistungsfähigkeitsproblemen. Daher empfiehlt Megger, das BITE 3 zu einem der Elemente eines umfassenden Batterie-Instandhaltungsprogramms zu machen. Bei diesem sollten für Bleisäure-Zellen halbjährlich und für VRLA quartalsweise Untersuchungen durchgeführt und aufgezeichnet werden.

Wir beraten Sie gerne zum Thema: Batteriemessung | Batterieprüfung | Batterie Kapazität Probe.