VLF Prüfgeräte | VLF 0,1 Hz Prüfung

VLF steht für „Very-Low-Frequency“, also Frequenzen von 0,1 Hz und darunter. Elektrische Kabel und Leitungen werden in der Regel zur Fehlerdiagnose einer DC-Prüfung unterzogen. Solche Prüfungen können jedoch die Isolation des Kabels schädigen. Anders die VLF-Prüfung, die eine nicht intakte Isolation anzeigt, ohne einem Kabel oder einer Leitung zu schaden. Der Einsatz der VLF-Prüfgeräte von WGM Support ist denkbar einfach: Das Prüfgerät erzeugt eine AC-Sinus-Spannungsform bei einer niedrigen Frequenz von 0,1 Hz oder < 0,1 Hz. Die Prüfspannung wird für die gewünschte Dauer angelegt, wobei der Prüfling in diesem Zeitraum entweder die Spannung hält oder durchschlägt. Ein VLF-Prüfgerät empfiehlt sich daher für eine Vielzahl von Anwendungen.

Kabelprüfung | Kabeldiagnose | M-VLF28

Kabelprüfung | Kabeldiagnose | M-VLF28

Die Kabelprüfung oder Kabelfehlerdiagnose führen Sie mit der M-VLF 28 sicher durch. Wenn ein Fehler im Kabelnetze des Mittel- und Niederspannungsbereich eine Störung und Versorgungsunterbrechungen verursacht  dann ist eine schnelle Ortung, Diagnose und Behebung immens wichtig, denn das spart Zeit, Geld und Ärger. Voraussetzung dafür sind technische Messgeräte auf dem neuesten Stand der Technik. Das M-VLF 28 erlaubt VLF und DC-Spannungstest, Mantelfehlerprüfung und den Mantelfehlerortungsmodus. Wenn ein Kabelfehler auftritt, dann sollte Hightech-Equipment vorhanden sein um die Kabelmessungen durch zuführen. Das Instrument kann auch jederzeit mit einer internen Tangens Delta Diagnoseeinheit erweitert werden. Die Vorzüge einer VLF Prüfung sind durch wissenschaftliche Untersuchungen und praktischer Felderprobung bestätigt wurden. Die VLF Prüfung wird durch die DIN VDE-Normen und die Standardisierung der IEEE 400 empfohlen.

Kabelprüfung | Kabeldiagnose | M-VLF34

Kabelprüfung | Kabeldiagnose | M-VLF34

Die Kabelprüfung und Kabeldiagnose das ist das Arbeitsgebeit von der M-VLF34. Der Hochspannungsgenerator ist ein ultra-kompaktes und sehr leichtes VLF Prüfgerät. Neben der variablen VLF (AC) Ausgangsfrequenz können auch Modi für Gleichspannungsprüfung (beide Polaritäten), Kabelmantelprüfung oder Mantelfehlerortung gewählt werden. Die M-VLF34 Sinus ist ein portabler Hochspannungsgenerator zur Beseitigung und Kabelfehler. Das 0,1 Hz Hochspannungsprüfsystem ist geeingent für die Kabelprüfung von Mittelspannungskabeln. Der hochkompakte Hochspannungsgenerator ist mit nur 45 kg ein Gewichtswunder und daher optimal für den mobilen Einsatz und für besonders hohe Ausgangsströme von bis zu 85 mA! Der leistungsfähige Ausgang ist in der Lage kapazitive Lasten von bis zu 15 μF zu treiben.

Kabelprüfung | Kabeldiagnose | M-VLF60

Kabelprüfung | Kabeldiagnose | M-VLF60

Bei Mittelspannungskabel eine Kabelprüfung oder Kabeldiagnose mit dem M-VLF60 durch zuführen ist heute leichter als vor vielen Jahren. Eine VLF Prüfung findet Fehler in Ihrer Kabelanlage bei viel niedrigerer Spannung als eine konventionelle DC Prüfung. Außerdem werden keine Wanderzellen erzeugt. Die M-VLF60 ist eine kompakte und dank ihrer robusten Bauweise äußerst feldtaugliche Prüfanlage für Mittelspannungskabel. Das für zügigen Transport und schnelle Inbetriebnahme optimierte Design und die Möglichkeit eines echten Dauerbetriebs qualifizieren die Anlage als ideales Werkzeug für routinemäßige Kabelprüfungen. Das tragbare VLF Prüfgerät für XLPE, PE & EPR Kabel Die VLF Prüfgeräte Serie ermöglicht den Energieversorgungsunternehmen und der Industrie endlich eine wirtschaftliche Alternative zu der DC Prüfung.

 

Kabelprüfung | Kabeldiagnose | M-VLF90

Kabelprüfung | Kabeldiagnose | M-VLF90

Der Einsatz von portabler Messtechnik z.B. M-VLF90 für ein Kabelprüfung oder Kabeldiagnose im Bereich der Mittelspannung, da habe sich leicht VLF-Anlagen bewährt. Die M-VLF90 ermöglicht das Prüfen von Kabeln mit bis zu 3.300 m Länge (bei 1 μF – 0,1 Hz und 64 kV rms). Durch die variable Ausgangsfrequenz können jedoch wesentlich längere Kabelstrecken geprüft werden. Bei 10 μF – 0,01 Hz und 64 kV rms eine Länge von ca. 33.000 m. Damit die Kabelprüfung und die Kabeldiagnose wirtschaftlich und leicht in den Alltag zu bewältigen werden kann, bietet sich die M-VLF90 für den Einsatz von einer VLF-Sinus-Spannungsquelle (Very Low Frequency) an. Die VLF-Anlage kann für Kabelprüfung und -diagnose verwendet werden, sie ist ein leicht Gewicht unter den VLF Prüfgeräten und liefert ereignisorientierte Ergebnisse.

Kabelprüfung | Kabeldiagnose | M-VLF 120

Kabelprüfung | Kabeldiagnose | M-VLF 120

Bei der Kabelprüfung oder Kabelfehlerdiagnose hat die M-VLF 120 mit Abstand das beste Leitungs-/Gewichtsverhältnis seiner Klasse. Neben der variablen VLF (AC) Ausgangsfrequenz können auch Modi für Gleichspannungsprüfung (beide Polaritäten), Kabelmantelprüfung oder Mantelfehlerortung gewählt werden. Neben der variablen VLF (AC)Ausgangs-frequenz können auch Modi für Gleichspannungsprüfung (beidePolaritäten), Kabelmantelprüfung oder Mantelfehlerortunggewählt werden. Während der gesamten Messzeit sind die Kabelenden gegen direktes und indirektes Berühren abzusichern. Das Gerät verfügt über eine elektronische sowie auch über eine mechanische Entladungseinrichtung (DDD®, Intern) und über einen integrierten 12kV Rückspannungsschutz.Alle unsere Hochspannungsgeräte der HVA Serie sind „trockene“ Systeme, verwenden also kein Öl und sind somit sehr wartungsfreundlich und unterliegen daher keiner begrenzten Betriebszeit.

Wir verwenden Cookies auf unserer Website.

Bitte bestätigen Sie, wenn Sie unsere Tracking-Cookies akzeptieren. Sie können das Tracking auch ablehnen, so dass Sie unsere Website weiterhin besuchen können, ohne dass Daten an Dritte weitergegeben werden. Für weitere Informationen lesen sie bitte unsere Datenschutzerklärung.