Glasspritzen mit Metallkonus | Ölanalyse

Die Glasspritzen mit Metallkonus verfügen über einen Luer-Lock- Anschluss. Kolben und Glaskörper bestehen aus chemikalien- und hitzebeständigem Borosilikatglas. Das Glasspritzen Gehäuse und der Kolben sind mit einer Stempel versehen. Dadurch wird die Spritze und Kolben unverwechselbar. Die aufgedruckte Schrift ist säure- und laugenbeständig eingebrannt. Der Versand von den Injektionsspritze erfolgt einzeln und verpackt im Karton mit Füllschaum. Die Glasspritzen in modifizierter Ausführung sind ideal geeignet für die Gas-in-Öl- Analyse. Das Lieferprogramm von WGM Support besteht aus qualitativ hochwertigen Glasspritzen mit einer großen Vielfalt. Erhältlich sind die Glasspritzen mit einem Fassungsvermögen von 1 ml bis 200 ml. Das Bild zeigt eine 100 ml Injektionsspritze mit kalibriertem Zylinder Typ WGM-100. Der 2-Wege-Hahn mit Luer-Lock ist optional lieferbar.

Wir verwenden Cookies auf unserer Website.

Bitte bestätigen Sie, wenn Sie unsere Tracking-Cookies akzeptieren. Sie können das Tracking auch ablehnen, so dass Sie unsere Website weiterhin besuchen können, ohne dass Daten an Dritte weitergegeben werden. Für weitere Informationen lesen sie bitte unsere Datenschutzerklärung.